Kompostierung

Onlinebestellung

Ich benötige:

Kompostieranlage

In unseren eigenen Grünabfall-Kompostieranlagen wird der Garten- und Parkabfall angenommen und kontrolliert. Es erfolgt eine Zerkleinerung mit einem Schredder. Danach wird das Material zu Rottemieten aufgesetzt und durchläuft einen mehrmonatigen Rotteprozess mit mehrmaligem Umsetzen des Materials. Nach dem Rotteprozess wird der Kompost gesiebt und liegt als Qualitätskompost (15 mm) vor.


In der Bioabfall-Kompostieranlage in Trittau werden getrennt gesammelte Bioabfälle aus privaten Haushalten der Region sowie Grünabfälle nach einer Vorbehandlung in einem speziellen Kompostierverfahren (Herhof-Technik) zu Kompost verarbeitet.

Der Kompost unterliegt einer strengen Gütesicherung. Das Produkt wird nach Kundenwunsch zu hochwertigen Substraten weiterverarbeitet. Die Einsatzbereiche sind z.B. Dachbegrünungs- und Baumgrubensubstrate, Pflanzerden, Oberbodenersatz u.v.m.